ILLUSTRATION – Ein junger Mann vergleicht am 16.03.2016 in einer Wohnung in Hamburg die Daten seines Fitnessarmbands mit denen seiner Sport-App auf dem Smartphone. Foto: Christin Klose

Neben zahlreichen Fitness- und Ernährungs-Apps sind auch die unterschiedlichsten medizinische Anwendungen auf dem Markt. Seit diesem Jahr dürfen Ärzte ihren Patienten diese medizinischen Apps verschreiben – und die Krankenkasse trägt die Kosten. mehr …